Zum Inhalt springen
BlogEntwickler-ToolsEinfacher Einsatz eines Mastodon Servers mit Marketplace

Einfacher Einsatz eines Mastodon Servers mit Marketplace

Mastodon Blog Bild

In den letzten Jahren haben die Nutzer zunehmend nach dezentralen Optionen für Softwaredienste gesucht. Das quelloffene soziale Netzwerk Mastodon hat in den Nachrichten an Zugkraft gewonnen und erlebt einen Nachfrageschub bei den Nutzern.

Der Betrieb einer dezentralen Plattform bedeutet, dass es keinen Eigentümer oder eine zentrale Verwaltung des Netzwerks gibt, und folglich gibt es keine einzige Mastodon-Website für alle Nutzer. Mastodon besteht aus unabhängig voneinander betriebenen Servern, die Nutzer nach Interesse und geografischem Standort anziehen oder als private soziale Netzwerke fungieren, die nur auf Einladung zugänglich sind. Sie können sich dafür entscheiden, dass Ihr Server dem Fediverse beitritt, einem Namen für alle Websites, die sich einem universellen Aktivitätsknotenpunkt anschließen, oder Sie können sich völlig von anderen Gemeinschaften abkapseln. 

Diagramm zur Darstellung von föderierten und verteilten Netzen.
Dezentrale Netze: Ein Verbund (links) besteht aus einer Reihe von verschiedenen Servern oder Netzen, die sich Ressourcen teilen. Verteilt (rechts) besteht aus Ressourcen, die unabhängig voneinander betrieben werden.

Letztendlich erlaubt Mastodon den Nutzern, die Kontrolle über ihre Social Media-Erfahrung zu übernehmen, und macht die Daten der Nutzer nicht zur Ware (und kann es auch nicht). Als Nutzer können Sie mehreren Servern beitreten und kontrollieren, was Sie in jedem Feed sehen. Damit ist Mastodon in seiner Implementierung mit Discord und in seiner UX/UI mit Twitter vergleichbar.

Die Einrichtung eines Mastodon-Servers ist ein langwieriger, mehrstufiger Prozess und macht den Start eines Servers für Nicht-Entwickler extrem komplex. Mastodon ist jetzt auf dem Linode Marketplace verfügbar, sodass Sie Ihr Mastodon-Netzwerk einfach konfigurieren und einen Server in wenigen Minuten starten können.

Bereitstellung eines Mastodon-Servers auf Linode

  1. Melden Sie sich beim Cloud Manager an oder registrieren Sie sich für ein kostenloses Linode-Konto mit einem Guthaben von 100 $ für den Anfang.
  2. Navigieren Sie zum Marketplace.
  3. Wählen Sie Mastodon.
  4. Füllen Sie die Mastodon-Optionen aus - dazu gehören das Anlegen Ihres Mastodon-Server-Eigentümer-Benutzernamens und der E-Mail, die mit Ihrem Eigentümer-Konto verknüpft werden soll, sowie die optionale Aktivierung des Einzelbenutzermodus, um zu verhindern, dass Benutzer dem Mastodon-Server beitreten. Erfahren Sie mehr.
  5. Wählen Sie Ihre bevorzugte Region und die Größe Ihres Linode-Plans. Erfahren Sie, wie Sie einen Compute-Instance-Plan auswählen.
  6. Fügen Sie Ihr Linode-Label hinzu und erstellen Sie ein sicheres Root-Passwort.
  7. Wählen Sie Linode erstellen.
  8. Folgen Sie den Schritten, um auf Ihre Linode zuzugreifen, nachdem die Bereitstellung Ihrer Recheninstanz abgeschlossen ist.
Screenshot der Mastodon-Server-Einrichtungsoptionen bei der Bereitstellung der Mastodon Marketplace-App auf Linode. (Felder: Domainname, Linode API Token, E-Mail-Adresse, Benutzername für den Mastodon-Besitzer, E-Mail-Adresse für den Mastodon-Besitzer und Ja/Nein-Option zum Starten von Mastodon im Einzelbenutzermodus).

Lesen Sie den Mastodon App Deployment Guide und erfahren Sie mehr über die Bereitstellung von Apps mit Marketplace. Wenn Sie Ihren Mastodon-Server leicht zugänglich machen wollen, empfehlen wir Ihnen, einen Domainnamen hinzuzufügen. Erfahren Sie, wie Sie Domains mit dem Linode DNS Manager erstellen und verwalten können.

Beachten Sie, dass Mastodon SMTP verwendet, um E-Mails zur Überprüfung von Benutzerkonten zu senden. In dem Bemühen, Spam zu bekämpfen, beschränkt Linode ausgehende Verbindungen auf den Ports 25, 465 und 587 auf allen Linodes für neue Konten, die nach dem 5. November 2019 erstellt wurden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zum Versenden von E-Mails auf Linode.

Andere Mastodon-Ressourcen
Nachdem Sie Ihren Server zum Laufen gebracht haben, können Sie sich in der Mastodon-Dokumentation über Server-Moderationsaktionen und die Einrichtung Ihres Benutzerprofils informieren.


Kommentare

Kommentar abgeben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit *gekennzeichnet