Zum Inhalt springen
BlogTools für EntwicklerMachen Sie Git zu Ihrer zentralen Quelle der Wahrheit für die Bereitstellung von Anwendungen und Infrastrukturen

Machen Sie Git zu Ihrer zentralen Quelle der Wahrheit für die Bereitstellung von Anwendungen und Infrastrukturen

Machen Sie Git zu Ihrer Single Source of Truth mit GitOps hero image.

Nehmen wir an, Sie haben Ihre Anwendungsinfrastruktur erfolgreich skaliert. Sie nutzen DevOps für eine schnelle und kollaborative Softwareentwicklung, und die zugrunde liegende Anwendungsinfrastruktur skaliert, um den aktuellen Bedarf über Container-Orchestrierung wie Kubernetes oder HashiCorp Nomad zu decken. Das Schreiben und Bereitstellen von neuem Code läuft großartig... bis es das nicht mehr tut - bis die Anwendungskonfiguration oder andere Komponenten aus der Reihe tanzen, oder bis ein radikaler Refactoring-Bedarf auftritt, ohne dass eine Umgebung einfach wiederhergestellt werden kann, oder wenn ein Rollback zum vorherigen Zustand zu einem Sink-oder-Schwimm-Moment wird, usw.

Automatisieren deklarativen Die Automatisierung der deklarativen Bereitstellung und Konfiguration der Infrastruktur erleichtert nicht nur die schnelle Bereitstellung von Code mit beeindruckenden neuen Funktionen und Verbesserungen, sondern mindert auch die Konflikte, die durch Drift entstehen können, und erhält die Kontrolle über den Zustand der Bereitstellungsumgebung. Da Cloud-native Anwendungen für den Einsatz in fluiden und dynamischen Cloud-Umgebungen entwickelt werden, ist dies der Punkt, an dem GitOps wirklich glänzt.

Was ist GitOps?

GitOps ist mehr als nur ein weiteres Schlagwort, das sich in den überfüllten Raum der Softwareentwicklung geschlichen hat. GitOps ist ein operatives Framework, das darauf abzielt, die Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen und Infrastruktur zu rationalisieren und zu automatisieren, indem Git als einzige Quelle der Wahrheit genutzt wird. GitOps gewinnt im Cloud-Native-Ökosystem schnell an Popularität, insbesondere in Kubernetes-basierten Umgebungen.

Der Hype um GitOps mag für manche wie eine kissenförmige Neuverpackung von DevOps klingen. Und wenn Sie bereits über eine solide DevOps-Kultur verfügen, was bringt GitOps dann noch mit sich?

GitOps vs. DevOps

DevOps bringt eine Reihe von Best Practices in den Lebenszyklus der Softwareentwicklung ein, darunterVersionskontrolle, Zusammenarbeit, Compliance, CI/CD, Protokollierung und Überwachung, um hochwertige Anwendungen zu entwickeln und bereitzustellen. GitOps ist eine operative Implementierung dieser Best Practices für die Verwaltung und Automatisierung der gesamten Bereitstellungsumgebung.

GitOps nutzt ein versionsgesteuertes Git-Repository als einzige Quelle der Wahrheit. CD-Pipelines steuern den gewünschten, deklarativen Zustand Ihrer Cloud-Infrastruktur, und im zentralen Repository zusammengefasste Änderungen lösen die Mechanismen zur Durchsetzung dieses Zustands aus.

GitOps automatisiert die Bereitstellung von Anwendungscode und die Verwaltung der Infrastruktur. Halten Sie sich an Best Practices, indem Sie separate Repos für Ihren Anwendungscode und Ihre Konfigurationen erstellen. Aktualisierungen des Anwendungs-Repos lösen Prozesse mit Ihrem CI/CD-Tooling aus, um das Konfigurations-Repos zu aktualisieren. Die Konfigurationsänderungen werden dann in die Bereitstellungsumgebung gepusht/gezogen.

Ein GitOps-Ansatz ergänzt die Schnelligkeit und Flexibilität der Cloud-nativen Entwicklung. Wiederholbare Prozesse und einheitliche Bereitstellungsmethoden ermöglichen es Teams, asynchron zu arbeiten, ohne die Zusammenarbeit zu beeinträchtigen - dies ist der Schlüssel, um stabile und skalierbare Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Vorteile von GitOps

Die Vorteile eines GitOps-Ansatzes sind unter anderem:

  • Betriebliche Effizienz. Durch die Automatisierung der Tests und der Bereitstellung aller Aspekte Ihrer Infrastruktur werden die Kosten und der Zeitaufwand für Ingenieure, die manuelle und/oder sich wiederholende Aufgaben ausführen, erheblich reduziert. Die Teams sind in der Lage, die Entwicklung von Fehlerkorrekturen oder neuen Funktionen zu beschleunigen. Da weniger Zeit für die direkte Verwaltung der Infrastruktur aufgewendet werden muss, können Sie sich wieder auf die Überwachung und Optimierung konzentrieren.
  • Bessere Zusammenarbeit: Entwicklungs-, Betriebs- und DevOps-Teams verwenden alle dieselbe vertraute Schnittstelle (Git-Repositories) und nutzen dieselben Verfahren für die gegenseitige Überprüfung und Zusammenführung von Pull-Anfragen. Ein einheitlicher Ansatz für die Bereitstellung und den CI/CD-Prozess ermöglicht es diesen Teams, enger und effizienter zusammenzuarbeiten und dabei dieselben Best Practices zu befolgen.
  • Verlässlichkeit: Die GitOps-Automatisierung verringert die Risiken und Auswirkungen menschlicher Fehler erheblich, da Fehler in der CI-Testpipeline abgefangen werden, bevor sie in ausgewählten Umgebungen bereitgestellt werden. Sollte es zu einem Zwischenfall kommen, ist ein großer Vorteil eines versionskontrollierten Zustands die Möglichkeit eines schnellen Rollbacks zu einer früheren stabilen Version.
  • Höhere Sicherheit: Bei einem Push-basierten Ansatz benötigt nur das Automatisierungs-Tooling Schreibzugriff auf die Umgebung. Bei einem Pull-basierten Ansatz benötigt die Umgebung lediglich Lesezugriff auf das Git-Repository. Dies reduziert die Angriffsfläche erheblich und macht es für die meisten Personen und/oder Teams überflüssig, direkten Zugriff auf die Umgebung zu haben.
  • Einhaltung von Richtlinien und Audits: Ein Git-Repository als einzige Schnittstelle für alle Änderungen erleichtert die programmatische Durchsetzung von Richtlinien in Form von Code, um sicherzustellen, dass die Infrastruktur kontinuierlich den Compliance-Standards entspricht. Die Versionskontrolle vereinfacht die Prüfung mit einem sofort verfügbaren und dokumentierten Verlauf des gesamten Repositorys.
  • Automatisierte Bereitstellung von mehreren Umgebungen. Zu den gängigen und dringend empfohlenen Bereitstellungsstrategien gehören separate Entwicklungs-, Staging- und Produktionsumgebungen, Blue/Green-Bereitstellungen, Multi-Cloud- und/oder Multi-Regionen-Bereitstellungen. Dies kann ein mühsamer, zeitaufwändiger und fehleranfälliger Prozess sein, der manuell durchgeführt werden muss. Ein GitOps-Ansatz bietet eine schnellere und stabilere Methode für die Bereitstellung dieser verschiedenen Umgebungen.

Sie möchten mehr erfahren? Laden Sie unser E-Book Understanding GitOps herunter, um die wesentlichen Grundsätze von GitOps zu verstehen und Ihre Implementierungsstrategie zu überdenken.


Kommentare

Kommentar abgeben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit *gekennzeichnet