Zum Inhalt springen

Cloud-Computing-Begriffe

Glossar

Business Analytics Tools

Eine Reihe von Werkzeugen, um Daten aus verschiedenen Business Systemen zu extrahieren und sie für die Analyse in ein Repository (z.B. ein Data Warehouse) zu integrieren. Die Werkzeuge zur Datenanalyse reichen von Tabellenkalkulationen mit integrierten Statistikfunktionen über Data Mining bis hin zu Predictive Modeling Tools (wie Radius oder SAP HANA). 

Business Intelligence (BI) Tools

Einzelne oder kombinierte Tools mit der Aufgabe, große Mengen unstrukturierter Daten (aus praktisch jeder Quelle) zu verarbeiten. Die Ergebnisse können Unternehmen dabei helfen, effektiv Trends zu entdecken, die dann für Marketing, Projektionen und vieles mehr genutzt werden können.

Cloud

Ein globales Netzwerk von Systemen und Services, das auf Abruf Storage und Rechenleistung für Anwender und Unternehmen bietet. Dieser Begriff dient in der Regel als Metapher für ein globales Netzwerk von Rechenzentren, die weltweit verfügbar sind.

Cloud Bursting

Ein System, das zwischen einer Private und einer Public Cloud steht, mit der Aufgabe, Overflow Traffic von einer zur anderen zu leiten. Es wird häufig verwendet, um den Datenverkehr von einer privaten Cloud zu einer öffentlichen Cloud zu leiten, wenn die Ressourcen der privaten Cloud ausgelastet sind.

Cloud Computing

Ein kombiniertes System von Servern, die im Internet gehostet werden, um Daten zu speichern, zu verwalten und zu verarbeiten. Während die Cloud als allgemeiner Begriff verwendet wird, wird Cloud Computing genutzt, um einen bestimmten Server oder Dienst zu beschreiben, beispielsweise Linode, Googles Cloud Services oder AWS.

Cloud Computing Typen

Im Allgemeinen gibt es nur drei Haupttypen von Cloud Computing: Software as a Service (Web-basierte Anwendungen), Infrastructure as a Service (Netzwerkzugriff auf Speicher und Rechenleistung) und Platform as a Service (Tools, auf denen Entwickler aufbauen können).

Cloud Service Provider

Jedes Unternehmen, das eine Cloud Plattform anbietet. Diese Plattformen werden in der Regel kostenlos angeboten, können aber auch abgestufte Preismodelle umfassen.

Cloud Storage

Ein netzwerkbasierter Dienst, der es Benutzern ermöglicht, Daten auf entfernten Servern zu speichern. Cloud Speicherlösungen bieten Synchronisierungslösungen für mehrere Plattformen und Geräte in Echtzeit (oder nahezu Echtzeit).

Computer Grids

Eine Ansammlung von Computern, die miteinander vernetzt sind und ihrer Ressourcen kombinieren, um große Aufgaben erledigen zu können. Typischerweise werden diese Systeme zur Analyse großer Datenmengen eingesetzt. In Kombination mit Cloud Computing ermöglichen diese Grids es den Kunden, nur für die Nutzung zu bezahlen, was (im Vergleich zum Aufbau eigener Computer Grids) erhebliche Kosteneinsparungen ermöglicht.

Database Sharing

Die Möglichkeit, eine umfangreiche Datenbank in kleinere Datenbanken aufzuteilen, die dann einfacher über ein Netzwerk von Servern analysiert und verwaltet werden können.

DevOps

Wenn Softwareentwicklung und IT Betrieb mit Hilfe der Automatisierung kombiniert werden, so dass Software schneller und zuverlässiger erstellt, getestet und freigegeben wird. Die Idee von DevOps basiert auf einer Kultur der Zusammenarbeit zwischen Teams.

Elastic Computing

Wenn Computer Ressourcen (etwa Processing, Arbeitsspeicher oder Storage) spontan bereitgestellt werden können, um den sich ständig ändernden Anforderungen eines Unternehmens gerecht zu werden. Dies geschieht so, dass weder die Kapazitätsplanung noch der Umgang mit Spitzenlasten ein Problem darstellt.

Hybrid Cloud

Eine Kombination aus Public und Private Clouds, die so miteinander vernetzt sind, dass Daten und Anwendungen zwischen ihnen ausgetauscht werden können. Hybrid Clouds bieten Unternehmen mehr Flexibilität bei Skalierung und Bereitstellung.

Infrastruktur as a Service (IaaS)

Eine Form von Cloud Computing, die virtualisierte Computer-Ressourcen (z.B. Hardware, Storage, Services, Netzwerkfunktionen, Server oder andere Software) über das Internet bereitstellt. Diese Ressourcen werden in der Regel zur Unterstützung des Betriebs eingesetzt.

Middleware

Bietet Dienstleistungen für Softwareanwendungen, die über das hinausgehen, was das Betriebssystem kann. Jede Software, die zwischen dem Kernel und den Anwendungen existiert, wird als Middleware betrachtet. Diese Art von Software ermöglicht auch den Datenfluss von einer Anwendung zur anderen.

NoSQL

Eine nicht relationale Datenbank mit einem Mechanismus für die Speicherung und das Abrufen von Daten, der auf anderen Modellen als herkömmlichen relationalen Datenbanken (wie MySQL) basiert. NoSQL Datenbanken sind in der Lage, große Mengen an unstrukturierten und sich ändernden Daten zu verarbeiten. Diese Art von Datenbanken gehen weit über relationale Datenbanken hinaus, weshalb sie oft die erste Wahl für Big Data sind.

Platform as a Service (PaaS)

Ein Cloud Computing Modell, bei dem ein Dritter Hard- und Software - hauptsächlich für die Softwareentwicklung - über das Internet bereitstellt. Typischerweise sind diese Plattformen virtuelle Betriebssysteme wie Linux inklusive hervorragender Entwicklungsumgebungen.

Private Cloud

Eine Cloud Computing Umgebung, die nur für bestimmte Anwender oder Kunden bereitsteht. Es kann sich um lokale oder über das Internet ansteuerbare Clouds handeln, die nicht für eine allgemeine Nutzung verfügbar sind.

Public Cloud

Eine Cloud Computing Umgebung für die öffentliche Nutzung, deren Dienste entweder kostenlos oder gegen Bezahlung angeboten werden.

Serverless Computing

Ein Cloud Computing Modell, bei dem ein Cloud-Anbieter die Zuweisung von Ressourcen vornimmt und dynamisch verwaltet. Die Preise für Serverless Computing basieren auf der Menge der Ressourcen, die von einer Anwendung verbraucht werden. Diese Art von Service ermöglicht es Entwicklern, sich mehr auf ihre Software und weniger auf die Entwicklungsumgebung zu konzentrieren.

Software as a Service (SaaS)

Ein Verfahren zur Bereitstellung zentral gehosteter Anwendungen durch einen Drittanbieter im Abonnement über das Internet. Diese Art von Software wird manchmal auch als Web basierte Software, on-Demand Software oder gehostete Software bezeichnet.

Virtuelle Maschine

Die Emulation eines Computersystems, so dass eine einzelne Hardware eine Reihe von Host Umgebungen bereitstellen und verwalten kann, indem sie die Funktionalität physischer Hardware bereitstellt.

Virtualisierung

Erstellen einer virtuellen Computerumgebung (auch bekannt als virtuelle Maschine), anstatt jede Umgebung auf einer eigenen, einzelnen Hardware auszuführen. Mit genügend Ressourcen (CPU, RAM, Storage) kann ein einzelnes System zahlreiche Gäste aufnehmen, wodurch Unternehmen Geld sparen und gleichzeitig agiler werden.